Case Management

 ***Aktualisierung: Der Rat der Stadt Köln hat der Teilnahme am Landesprogramm am 06.05 zugestimmt. Weitere Informationen hier:***

Häufig gestellte Fragen zur Förderung finden sie hier

 Aufruf zu Teilnahme an Baustein 2:  

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitwirkende,

heute möchten wir Sie im Rahmen des Kommunalen Integrationsmanagements (KIM) aufrufen, Ihr Interesse an der Mitwirkung bei der Umsetzung des Förderbausteins 2 - Case Management mitzuteilen. Wir bitten Sie ebenfalls diesen Aufruf an ihre Partner*innenorganisationen etc. weiterzuleiten.

Im Rahmen des KIM werden in Köln - vorbehaltlich der Zustimmung / Beschlussfassung des Rates der Stadt Köln zur Einrichtung der Stellen- zum 01.08.2021 10 (zunächst halbe, ggf. später volle ) Stellen eingerichtet, die Case Management für die im Kriterienkatalog genannten Zielgruppen in allen Kölner Stadtbezirken leisten sollen.In Ihrer Organisation und bei dem eingesetzten Personal sollten dabei die hier im Dokument genannten Kriterien erfüllt werden.

Zudem möchten wir auf Folgendes hinweisen:

  • Aufgrund der sehr breit aufgestellten Trägerschaft in Köln soll der überwiegende Teil der Stellen an Träger vergeben werden.
  • Als Organisation müssen Sie in einem Wohlfahrtsverband organisiert sein. Dies ist seitens des Landes als notwendige Bedingung festgelegt worden und wurde auch auf unser mehrmaliges Nachfragen hin bestätigt.

Weitere Informationen zum Baustein 2 aus dem Handlungskonzepts des Landes finden Sie hier.

Wir bitten Sie, Ihre Ausführungen zu den aufgeführten Kriterien in einem Dokument, welches nicht mehr als 6 Seiten umfasst und in Schriftgröße 12 verfasst sein sollte, bis zum 17.05.2021 darzulegen. Weitere Dokumente können angehängt werden. Eine Bewertung und Auswahl wird danach zeitnah erfolgen. Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen an die Emailadresse KIM@stadt-koeln.de