ZMI Sprachfest: HSU - Herkunftssprachen in der Schule

Datum: 28. Januar 2020
Beginn: 15:30 Uhr
Location:
Innenstadt,

Tags: Ehrenamtliche, Integration durch Bildung, KI Köln, Lehrkräfte, Projekte, Schule, Sprachförderung, Vorbereitungsklassen
Verfasst am 23. Oktober 2019
Anmeldung

Seit Jahren findet traditionell in der letzten Januar-Woche eines jeden Jahres das „ ZMI-Sprachfest“ für eine Fachöffentlichkeit aus dem Bildungsbereich statt. Die Attraktivität dieser Veranstaltung liegt unter anderem darin, dass wir viele Bildungsexpertinnen und Bildungsexperten erreichen konnten.

Das ZMI ist eine Kooperationseinrichtung der Stadt Köln, der Bezirksregierung Köln und der Universität zu Köln. Drei Partner, die es sich mit dem ZMI zur Aufgabe gemacht haben, dauerhaft an der „Etablierung, Fortführung und Ausweitung der gemeinsamen Aktivitäten zu Mehrsprachigkeit und Integration“ (Kooperationsvertrag von 2008) zu arbeiten. Die Zusammenarbeit der drei Partner macht es möglich, jeweils aus ihren Institutionen heraus gemeinsam bildungsabschnittsübergreifend und sprachenübergreifend am Ausbau von Angeboten für die Förderung des Deutschen sowie einer mehrsprachigen Bildung mitzuwirken.wie bereits im Oktober angekündigt, laden wir Sie herzlich zum Kölner Sprachfest 2020 des ZMI – Zentrum für Mehrsprachigkeit und Integration ein.

Das Kölner Sprachfest findet statt am Dienstag, 28. Januar 2020, von 15:30 bis 18:00 Uhr im VHS Forum im Rautenstrauch-Joest Museum, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln.

Gemeinsam mit allen Beteiligten, die sich in und um Köln für die Themen Mehrsprachigkeit und Integration einsetzen, möchten wir an diesem Tag unter folgendem Titel feiern:                                                                                

„HSU-Herkunftssprachen in der Schule“

Zu diesem Thema konnten wir mit Prof.'in  Dr. Ildikò Erika Stephanie Risse, Professorin für  Deutsch Didaktik Mehrsprachigkeit an der Freien Universität Bozen, eine ausgewiesene Fachreferentin gewinnen. Sie wird einen Einblick in das dreisprachige „paritätische“ Schulsystem in Südtirol geben – und was man daraus lernen kann. Ergänzend möchten wir im Podium mit Akteuren aus Verwaltung, Wissenschaft und Politik über Herkunftssprachlichen Unterricht an allen Schulformen und für alle Altersstufen diskutieren. Anschließend laden wir Sie ein, in einer lockeren Runde bei Kaffee und Kuchen über konkrete Bedarfe in Köln zu diskutieren sowie vorhandene Ansätze und Angebote in Köln kennenzulernen.

Das Sprachfest 2020 wird in Kooperation mit der Volkshochschule Köln durchgeführt.

Datum: am Dienstag, 28.Januar 2020 von 15.30 bis 18.00

Ort: im VHS Forum im Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstr. 35 in 50667 Köln.

Referierende: Prof.'in Dr. Ildikò Erika Stephanie Risse, Freie Universität Bozen, Deutsch Didaktik Mehrsprachigkeit

Zielgruppen: Lehrkräfte, Akteure aus der Bildungsforschung und Bildungsverwaltung, Politik, Vereine

Maximale Anzahl der Plätze: 180

Ihre Ansprechpartnerinnen im KI Köln:

Elcin Ekinci

Telefon: (0221) 221-31116

E-Mail: elcin.ekinci at-stadt-koeln.de