Antimuslimischer Rassismus im schulischen Kontext (Schwerpunkt interkulturelle Elternarbeit)

Datum: 3. März 2021
Beginn: 13:45 Uhr
Location:
Online,

Tags: Integration durch Bildung, KI Köln, Lehrkräfte, Projekte, Schule, Vorbereitungsklassen
Verfasst am 18. Februar 2021
Anmeldung

Der Fokus dieses Workshops liegt auf dem antimuslimischen Rassismus und damit verbundene Ausdrucksweisen im Rahmen der Elternarbeit.

Zuvor werden die Angebote im Rahmen des Projektes „Make Humus not walls“ des Vereins Transaidency vorgestellt.

Im Nachfolgenden wird in einem Inputvortrag dargelegt, welche Formen der antimuslimische Rassismus heute annimmt. Dabei werden Begriffe und Narrative, die sich auf die Diskriminierungserfahrung von Musliminnen und Muslimen und als muslimisch markierten Personen beziehen erläutert.

In einer darauffolgenden Arbeitsphase werden die beiden Dimensionen im schulischen Kontext – in der Arbeit mit muslimischen Schüler*innen und in der Arbeit mit muslimischen Eltern -  beleuchtet.

Dabei geht es vor allem um die Fragen „Wie erkenne ich antimuslimischen Rassismus? und „Was kann ich dagegen tun?“

 

Datum: Mittwoch,03.03.2021, 13:45–16:30 Uhr

Ort: Online (der Zugangs-Link wird nach der Bestätigung der Anmeldung separat versandt)

Moderation: Timm Therre (KI Köln), Gülsen Dikbas (KI Köln)

Referierende: Milena Jochwed, Iskandar Ahmad Abdalla (Transaidency e.V.),

Zielgruppe: Lehrkräfte der Deutschfördergruppen, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter

Anzahl der Plätze: 20

Anmeldeschluss: 01.03.2021

 

Ihre Ansprechperson:

Timm Therre

Tel. (0221) 221-29092
Email: timm.therre-at-stadt-koeln.de