Einträge mit dem Schlagwort 'internationale förderklasse'

Broschüre: Sprache kommt vom Sprechen

Verfasst von Timm Therre am 10. Juni 2020

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Sprache kommt von Sprechen I

Das KI Köln hat gemeinsam mit dem Integrationshaus Köln (In-Haus e.V.) eine gemeinsame Broschüre für die ehrenamtliche Deutschförderung erstellt.

Die Broschüre trägt dazu bei die fehlende Sprachförderung aufgrund der Schulschließung und des Wegfalls anderer Sprachkurse durch ehrenamtliches Mitwirken aufzufangen.

Langfristig soll die Broschüre Bildungsbenachteiligung ausgleichen und damit Integration fördern, indem sie EhrenamtlerInnen in der Deutschförderung als Handreichung dient. 

Unterschiedliche Themenfelder werden behandelt, wie z.B. Aspekte der Teilnehmer*innen-, Praxis- und Handlungsorientierung und der Umgang mit Wortschatz und Semantisierung. Darüber hinaus erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis und Links zu kostenlosen Online-Materialien zur Sprachförderung.

Hier können Sie die Broschüre herunterladen!

Broschüren können nach vorheriger Anmeldung unter der E-Mail Adresse: sandra.longo-at-stadt-koeln.de auch im KI Köln abgeholt werden.

Lesen Sie diesen Beitrag

Handreichung zur Beschulung im Seiteneinstieg

Verfasst von KI Köln am 21. Oktober 2019

Tags: , , , ,

 

Kinder beim Zeichnen

Neu in Köln und (berufs-) schulpflichtig? Dann beginnt für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche eine maximal zweijährige Deutschförderung. Das Kommunale Integrationszentrum Köln, das Schulamt für die Stadt Köln und die Bezirksregierung Köln haben eine Handreichung für Lehrkräfte und Schulsozialarbeitende zur Orientierung und gezielten Integrationsarbeit im Primar- und Sek I-Bereich sowie für die Sekundarstufe II - Berufskolleg, erstellt. In den Handreichungen werden die wesentlichen Aufgabengebiete der Akteure, Kooperationen des KI Köln und notwendige Prozesse für den Seiteneinstieg neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler in das Kölner Schulsystem erläutert.

Durch das Kompendium zum Seiteneinstieg mit allen pädagogischen und schulrechtlichen Leitlinien sollen Lehrkräfte und Schulsozialarbeitende bei der erfolgreichen schulischen Integration der neu zugewanderten Schülerinnen und Schüler unterstützt werden. Die Handreichung bietet neben einem guten Überblick zu außerschulischen Kooperationen mit Freien Trägern die Möglichkeit zur weiteren Qualifizierung im Rahmen der interkulturellen Schulentwicklung.

Die aktuellen Versionen der Handreichungen zur Beschulung im Seiteneinstieg finden Sie hier.IMG 20191021 WA0008

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Create your summer – Gestalte deinen Sommer

Verfasst von Timm Therre am 4. Juli 2019

Tags: , ,

Jugendliche ab 14 Jahren ersten drei Ferienwochen kreativ zu arbeiten. 

Mit Unterstützung der Künstlerin Nura Afnan-Samandari haben die Jugendlichen die Möglichkeit zu sprayen, zu zeichnen, zu modellieren und vieles mehr.

Create your summer

Am 7. und 8.8.19 werden die Kunstwerke in St. Gertud ausgestellt.

Der Workshop findet montags und donnerstags von 12 – 15 Uhr in der Turmstr. 3-5 statt.

Anmeldungen über startup@skf-koeln.de

Lesen Sie diesen Beitrag

Anschlussperspektivenbörse - ein voller Erfolg!

Verfasst von Carolin Ritterbex am 25. April 2019

Tags: , ,

 

Am 27.03.2019 fandFoto Anschlussperspektivenboerse 2 Homepage komprimiert zum zweiten Mal die Anschlussperspektivenbörse für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Schulsozialarbeitende und Lehrkräfte aus dem Bereich der Internationalen Förderklassen statt. Zahlreiche außerschulische Anbieter, die vor allem in den Bereichen Berufsorientierung und -beratung,  Ausbildungsvermittlung und Bewerbungstraining tätig sind, haben sich den Teilnehmenden vorgestellt und Informationsmaterialien zur Verfügung gestellt.

Es fand ein reger Austausch statt, bei dem die Anschlusspersepktivenboerse Angebote der Träger detailliert besprochen, wertvolle Informationen ausgetauscht und Kontakte geknüpft werden konnten. Außerdem wurde die Möglichkeit genutzt, neue Vernetzungsstrukturen zu schaffen sowie bereits bestehende Kooperationen zu verfestigen. Für alle Beteiligten war die Veranstaltung ein großer Erfolg und auch im nächsten Jahr ist eine dritte Auflage in einem größeren Rahmen geplant.

Lesen Sie diesen Beitrag