Aktuelle Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie

Eintrag von Timm Therre am 30. Oktober 2020

Schlagwörter: , ,

Diese Woche sind Beschlüsse zur Eindämmung der Pandemie von Bund und Ländern getroffen worden, nachdem die Fallzahlen in Deutschland und NRW extrem gestiegen sind. Diese Maßnahmen gelten ab dem 02.11.2020. 

Mehrsprachige Informationen finden Sie auf unserer KI Köln Seite:

MFFI NRW Corona

Mehrsprachige Informationen zu den neuen Maßnahmen finden hier:

  • LANDESREGIERUNG NORDRHEIN-WESTFALEN

Zu aktuellen Informationen in 18 verschiedenen Sprachen zum Thema gelangen Sie hier.

Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration 
Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration informiert an dieser Stelle über aktuelle Maßnahmen Nordrhein-Westfalens im Zuge des Coronavirus in verschiedenen Sprachen.

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Informationen in leichter Sprache und Gebärdensprache vom „Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben" (KSL) sowie die Hotline für eine Beratung zum Thema ausschließlich in Deutscher Gebärdensprache (DGS) hier.

Ministerium für Schule und Bildung 
Das Schulministerium NRW informiert hier über Schule in Pandemiezeiten (auf Deutsch).

 

  • BUNDESREGIERUNG

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration
Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung informiert hier über mehrsprachige Materialien und Viedeos zum Thema, die laufend erweitert und aktualisiert werden. Aus aktuellem Anlass sind hier die Themen "Einreisen und Ausreisen" und "Eine Zurück in den Alltag - die Corona-Warn-App für Deutschland" im Fokus und in mehreren Sprachen bereit gestellt.

Auswärtiges Amt
Generell gilt: Nicht notwendige Reisen sollten unterlassen werden. Einzelne Staaten, auch innerhalb der EU, können weiterhin Einreisen beschränken oder eine Quarantäne bei Einreise vorsehen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise über aktuelle Einreisebeschränkungen und Grenzkontrollen beim Auswärtigen Amt hier in englischer Sprache.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
FAQs sind in mehreren Sprachen hier verfügbar. 

Bundesministerium für Gesundheit
Aktuelle Informationen in deutscher und englischer Sprache zum Coronavirus finden Sie hier.
Hilfreiche Downloads (z.B. Wie kann ich mich schützen? / Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus für Bildungseinrichtungen) in unterschiedlichen Sprachen. 'Was sie aktuell zum Thema Coronavirus wissen müssen' in vier verschiedenen Sprachen - folgen Sie diesem Link. Mehrsprachig zur Verfügung stehende Informationen für Pflege- und Betreuungskräfte finden Sie in Form einer FAQ-Sammlung hierInformationen zum Thema Coronavirus in „Leichter Sprache“ finden Sie hier.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit. Mehrsprachige Hygiene-Tipps können hier heruntergeladen werden. Mehrsprachige Hygiene-Tipps sowie Merkblätter und Infografiken der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stehen auch zum Download in 13 verschiedenen Sprachen bereit.