Workshop für arabischsprachige Eltern

Verfasst von KI Köln am 5. Oktober 2017

Am 7. Oktober 2017 findet in den Räumen der AWO Mittelrhein der 2. Workshop für arabischsprachige Eltern statt.
Das Thema lautet : "Traumatische Belastung im Kindesalter - Verstehen und Handeln"

Nähere Informationen in deutscher und arabischer Sprache.

 

 

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Arbeitshilfe „Junge Geflüchtete - Übersicht über zentrale Angebote zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt“

Verfasst von KI Köln am 27. September 2017

Tags: ,

Die Arbeitshilfe verschafft interessierten Fachleuten eine schnelle Übersicht über zentrale Förderinstrumente des Landes Nordrhein-Westfalen, des Bundes und der Bundesagentur für Arbeit für die Zielgruppe „Junge Geflüchtete".

Um die Transparenz über bestehende Angebote für diese Zielgruppe zu erhöhen, hat die G.I.B. (Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH) in Zusammenarbeit mit den Partnern des Ausbildungskonsenses NRW im Jahr 2016 die Arbeitshilfe „Junge Geflüchtete - Übersicht über zentrale Angebote zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt" erarbeitet.

Für die Eingliederung von jungen Geflüchteten in Deutschland sind eine erfolgreiche berufliche Qualifizierung und die Integration in den Arbeitsmarkt von grundlegender Bedeutung.

www.gib.nrw.de/service/downloaddatenbank/junge-gefluechtete

Lesen Sie diesen Beitrag

Herzliche Einladung zum Praxistreffen für die Primarstufe

Verfasst von Ki-Köln am 19. September 2017

Tags: , ,

Theaterpädagogische Methoden in der schulpädagogischen Arbeit mit Seiteneinsteigern - beim Praxistreffen am 28.09.2017 werden einige Methoden aus der Theaterpädagogik vorgestellt, ausprobiert und reflektiert. Sie eignen sich insbesondere auch zur Sprachförderung.

Das Praxistreffen findet von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im KI Köln statt. Nähere Informationen, sowie die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie hier

Lesen Sie diesen Beitrag

Willkommensinitiativen: Abrufbare Zuschüsse zur administrativen Unterstützung

Verfasst von KI Köln am 12. September 2017

Tags:

Am 11. Juli 2017 hat der Rat der Stadt Köln beschlossen, die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit von Initiativen besser zu unterstützen. Hierzu stellt er abrufbare Zuschüsse zur administrativen (personellen) Unterstützung in Höhe von insgesamt 57.100 Euro pro Jahr bereit.

Nähere Informationen finden Sie in unserem Infoblatt.

Das Antragsformular können Sie hier abrufen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Karen Bienasch
Telefon: 0221 221 29960

oder

Ilkay Erduran-Demirci
Telefon: 0221 221 29581

 

Oder senden Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff: administrative Zuschüsse.

Lesen Sie diesen Beitrag

Einladung zur Fach-und Vernetzungsveranstaltung „Gemeinsam Integration geflüchteter Jugendlicher und junger Erwachsener in die Kommune gestalten“

Verfasst von KI Köln am 29. August 2017

Tags: ,

Die regionale Vernetzungs-und Fachveranstaltung des Servicebüros Köln "Willkommen bei Freunden" der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) in Kooperation mit dem LVR- Landesjugendamt Rheinland, findet am 14.09.2017 von 10.00 bis 16.30 Uhr im Tagungshaus der Caritas in Engelskirchen statt.

Nähere Informationen zum Programm, zu den AnsprechpartnerInnen und eine Wegbeschreibung finden Sie  hier

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Herzliche Einladung zur Konferenz Interkulturelles Köln 2017

Verfasst von KI Köln am 1. August 2017

Tags:

Das Kommunale Integrationszentrum Köln lädt Sie herzlich ein zur Konferenz Interkulturelles Köln 2017 

Freitag    08.09.2017            11:30 - 17:30 Uhr

FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstraße 29-33 50667 Köln

Ziel der jährlich stattfindenden Konferenz ist es, den Diskurs zur zeitgemäßen Ausrichtung der Kölner Migrationsarbeit zu führen, Anforderungen zur Verbesserung der Chancengerechtigkeit und gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zu erarbeiten und konkrete nächste Schritte für die Migrationsarbeit in Köln zu formulieren.

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit sich für die Veranstaltung anzumelden, finden Sie hier

 

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Netzwerk Flüchtlinge mit Behinderung

Verfasst von KI-Köln am 5. Juli 2017

Das Netzwerk Flüchtlinge mit Behinderung bietet eine Sprechstunde in Deutsch, Englisch und Arabisch an.


Hier finden Sie die Kontaktdaten und die Sprechzeiten

Lesen Sie diesen Beitrag

Einladung zum Fachgespräch am 05.07.2017

Verfasst von KI-Köln am 29. Juni 2017

Tags: , , ,

Wir laden Lehrkräfte, die im Bereich schulischer Bildung von Romakindern und -jugendlichen tätig sind, herzlich ein zum 5. Fachgespräch.

Ihre Rückmeldungen haben uns gezeigt, dass ein fachlicher Austausch für Sie hilfreich sein kann und wir möchten Ihnen mit dieser Veranstaltung ein Forum dazu bieten.
Kinder verschiedenster Herkunft, mit unterschiedlichen Sprachen besuchen unsere Schulen.  Krieg, Flucht, Vertreibung und auch die Zuwanderung aus EU Mitgliedsstaaten führten sie und ihre Familien nach Köln. Ihre unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedürfnisse stellen Sie als Lehrkräfte täglich vor neue Herausforderungen. Ihrerseits gibt es sicher viele Fragen, die in dieser Veranstaltung gehört werden sollen.
Zu unserem 5.Fachgespräch haben wir Herrn Casm Cesmedi eingeladen. Selbst Rom und angehender Lehrer wird Herr Cesmedi über Herausforderungen und Perspektiven für Schulen referieren und der Frage nachgehen, ob es schulbezogene Besonderheiten bei der Beschulung von Roma Kindern gibt. Weiterhin wird er Möglichkeiten aufzeigen, wie die Kommunikation mit den Eltern gelingen kann.  

Termin: Mittwoch, 05.07.2017
Zeit: 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort: Stadthaus Köln Westgebäude 11. Etage, Raum 11.F.41
Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln

Wir freuen uns auf einen interessanten Nachmittag!

Michaela Hegemann              Carmen Schrader               Gabriele Haubrich-Sandkühler
Schulaufsicht                          Roma-Fachberaterin          Kommunales Integrationszentrum

Wir bitten um Anmeldung per Mail bis zum 03.07.2017.

E-Mail: gabriele.haubrich-sandkuehler-at-stadt-koeln.de oder carmen.schrader-at-stadt-koeln.de

Lesen Sie diesen Beitrag

Checkliste "Einwanderung und Schule" (EuS)

Verfasst von KI-Köln am 21. Juni 2017

Tags: ,

Die landesweite Koordinierungsstelle der Kommunalen Integrationszentren (LaKI) hat eine Checkliste erstellt, die die Schulen unterstützt, einen interkulturellen Unterrichts- und Schulentwicklungsprozess mit dem Fokus auf die zugewanderten Kinder und Jugendlichen zu initiieren.

 

Die Checkliste "Einwanderung und Schule" (EuS) steht Ihnen hier zur Verfügung.

Lesen Sie diesen Beitrag

Workshop belastende Erfahrungen und Traumatisierungen

Verfasst von KI-Köln am 12. Juni 2017

Herzlich lädt das Kommunale Integrationszentrum und der Interkulturelle Dienst der Stadt Köln, Bezirksjugendamt Rodenkirchen, Sie ein zu der Veranstaltung „Wie wirken sich belastende Erfahrungen und Traumatisierungen auf das Verhalten von Kindern und Jugendlichen aus – unter besonderer Berücksichtigung der schulischen Situation".

Wann?           29. Juni 2017, 14:30-16:30 Uhr

Wo?                Kommunales Integrationszentrum, Kleine Sandkaul 5 (3. Etage) in 50667 Köln

Referent:       Dipl.-Päd. Michael Naumann-Lenzen, Analyt. Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut, Supervisor   AP / TP / EMDR

Nachfolgend ein kurzer Einblick in die Themen der Veranstaltung:

  • Wie wirken sich hochbelastende und/oder traumatisierende, in der frühen Lebensgeschichte einsetzende und wiederholte Erfahrungen auf die kindliche und jugendliche Entwicklung des Gehirns in seinen verschiedenen funktionellen Dimensionen aus (affektiv, kognitiv, sensorisch)?
  • Welche Verhaltensauffälligkeiten und abweichenden Entwicklungen treten auf? Insbesondere: Inwieweit wird die Lernfähigkeit des Kindes dadurch beeinträchtigt?
  • Welche pädagogischen Möglichkeiten bieten sich im Schulalltag?
  • Besondere Berücksichtigung soll hierbei auch die Situation von Flüchtlingskindern finden

Nach einem Impulsreferat steht Herr Naumann-Lenzen für Fragen und für einen Austausch im Plenum zur Verfügung. 

Verbindliche Anmeldung ist  bis zum 23.06.2017 per Fax an 0221 221 29166  oder per E-Mail an ki-anmeldung@stadt-koeln.de möglich.Bitte geben Sie Ihren Namen, den Namen der Schule und Ihre Kontaktdaten mit E-Mail-Adresse an. Personen, die an der Veranstaltung teilnehmen, erhalten eine Bestätigung per E-Mail.

 

Lesen Sie diesen Beitrag