Maskenpflicht

Verfasst von Timm Therre am 4. Mai 2020

Tags: , , ,

Mund und Nasenschutz

Seit Montag, 27. April 2020, gilt in Nordrhein-Westfalen die Verpflichtung für Bürgerinnen und Bürger, Mund und Nase bei der Fahrt im ÖPNV, dem Einkauf im Einzelhandel und in Arztpraxen zu bedecken. Ziel ist, die Ansteckungsgefahr in zentralen Bereichen des öffentlichen Lebens weiter zu reduzieren.

Auch die Stadtverwaltung Köln bittet Besucher einen Mund-und-Nasenschutz zu tragen.

Hier sehen Sie, welche Dienststellen wieder geöffnet sind.

Hier finden Sie Informationen zur Maskenpflicht auf der Seite des MFFKI NRW in folgenden Sprachen:

Albanisch / Albanian / Shqiptar

Arabisch / Arabic /عربي  

Bulgarisch / Bulgarian / български

Griechisch / Greek / ελληνικά

Englisch / English

Französisch / French / Français

Farsi / Farsi

Italienisch / Italian / Italiano

Kurdisch / Kurdish / Kurdî

Polnisch / Polish / Polski

Portugiesisch / Portuguese / Português

Rumänisch / Romanian / Română

Russisch / Russian / Pусский

Spanisch / Spanish / Español

Türkisch / Turkish / Türk

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Online-Angebote für (neuzugewanderte) Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Verfasst von Jens Klussmann am 27. April 2020

Tags: , , , , , ,

biko maennchen

Im Austausch des Kommunalen Integrationszentrums Köln mit dem Kölner Flüchtlingsrat, dem Regionalen Bildungsbüro und der Bildungskoordination für neuzugewanderte Menschen in Köln ist eine „Sammlung von Online-Angeboten für (neuzugewanderte) Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 0 – 27 Jahren“ entstanden. Sie bietet unter anderem Hilfs- und Unterstützungsangebote für die Zielgruppe der Neuzugewanderten im Umgang mit dem Distanz-Lernen.

Die Linksammlung finden Sie hier.

Es ist ein großes Anliegen, neuzugewanderte Kinder und Jugendliche, die aufgrund der Corona-Pandemie keinen Zugang mehr zu Bildungseinrichtungen, Schulen und Integrationskursen haben, mit Online-Angeboten zu unterstützen. Die Linksammlung bietet sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Lehrkräfte eine vielfältige Auswahl an digitalen Bildungsangeboten, die kostenlos genutzt werden können.

Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Beratungsstellen und ehrenamtlich engagierte Menschen sind herzlich eingeladen, auf die Linksammlung zuzugreifen und sie weiterzuleiten. Viele Angebote sind mehrsprachig und damit insbesondere für neuzugewanderte Schülerinnen und Schüler geeignet. Selbstverständlich können alle Kölnerinnen und Kölner die Liste als Anregung nutzen.

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Mehrsprachige Informationen zum neuartigen Coronavirus

Verfasst von KI Köln am 20. April 2020

Tags: , , ,

Homepage Corona

Informationen des Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum neuartigen Coronavirus für Bildungseinrichtungen finden Sie hier in folgenden Sprachen:

Informationen der Landesweiten Koordinierungsstelle der Kommunalen Integrationszentren (LaKI) finden Sie hier:

Informationen der Johanniter finden Sie in folgenden Sprachen:

Informationen der Stadt Köln finden Sie hier in folgenden Sprachen:

Die Maßnahmen der Landesregierung NRW finden Sie hier in folgenden Sprachen:

Informationen der Bundesregierung finden Sie auf der Seite der Integrationsbeauftragten:

Informationen des Gesundheitsprojektes Mit Migranten für Migranten finden Sie auf dieser Seite: 

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Häusliche Quarantäne - mehrsprachige Informationen

Verfasst von Timm Therre am 20. April 2020

Tags: , ,

haeusliche quarantaene KI

© Lebenshilfe Bremen/ Albers

Die häusliche Quarantäne ist eine Maßnahme, die in Köln von Ihrem Gesundheitsamt angeordnet wird. Darin wird genau festgelegt wie lange Sie in Quarantäne kommen. Die Maßnahme endet nicht automatisch, sondern erst, wenn sie durch die zuständige Behörde wieder aufgehoben wurde.

Die Quarantäne ist wichtig. Sie dient Ihrem Schutz und dem Schutz von uns allen vor Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus und soll die Verbreitung der Erkrankung verhindern.

Hier finden Sie Informationen zur häuslichen Quarantäne in verschiedenen Sprachen und in leichter Sprache von der Caritas Köln:

Hier finden Sie Informationen zur häuslichen Quarantäne in verschiedenen Sprachen und vom Robert Koch Institut:

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Maßnahmen von Bund und Ländern zur Eindämmung des Coronavirus

Verfasst von Timm Therre am 23. März 2020

Tags: , ,

 

Um den unkontrollierten Anstieg der Fallzahlen zu verhindern und das Gesundheitssystem leistungsfähig zu halten, haben Bund und Länder die Maßnahmen zur Beschränkung sozialer Kontakte erweitert. Die Bundeskanzlerin dankte den Beschäftigten im Gesundheitssystem, im öffentlichen Dienst und in den Branchen, die das tägliche Leben aufrecht erhalten.

Maßnahmen der Bundesregierung und Länder vom 22.03.2020:

Als PDF zum Download finden Sie die Maßnahmen hier:

Lesen Sie diesen Beitrag

Die landesweite Einstellung des Unterrichtsbetriebs als Vorsichtsmaßnahme zur Eindämmung des Coronavirus

Verfasst von Timm Therre am 13. März 2020

Tags: , , ,

Das Landeskabinett hat heute die Entscheidung getroffen, den Unterrichtsbetrieb an den Schulen in Nordrhein-Westfalen im ganzen Land ab einschließlich Montag, dem 16. März 2020, vorerst bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020 einzustellen.

 

ak schule und bildung farbig cmyk

 

Die Mitteilung des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW finden Sie hier.

Hier finden Sie die Informationen in folgenden Sprachen: 

Lesen Sie diesen Beitrag

--- DISSEN – MIT MIR NICHT! ---

Verfasst von Elcin Ekinci am 12. März 2020

Tags: , ,

Was ihr dafür tun müsst?

Zeigt Flagge gegen Rassismus und Diskriminierung an eurer Schule oder
Jugendeinrichtung. Als Gruppe oder auch alleine.
Teilt uns eure Gedanken, Ideen und Erfahrungen zum Thema Rassismus und
Diskriminierung mit. Egal ob ihr uns Beiträge in Form von Bildern, Fotos, Collagen,
einer Geschichte, einer Erzählung oder gar einem Musikstück und/oder einem Video
zusendet und egal, ob ihr euch gegen Rassismus und/oder Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, der sexuellen Orientierung oder Identität, aufgrund des Alters oder einer Behinderung, des sozialen Status oder der Religion stellen wollt - alle
Mitgestalter*innen haben die Chance auf tolle Sachpreise.
Eurer Kreativität ist dabei keine Grenze gesetzt.

dissen mitmirnicht 20 11 17 articleimage

Mischt euch ein und zeigt Gesicht gegen Diskriminierung und Rassismus!
Bitte beachtet jedoch, dass Videos und Musikstücke eine Abspielzeit von 3 Minuten
nicht überschreiten sollten.
Pro Institution bzw. Einrichtung können max. 3 Beiträge eingereicht werden.
Bei der großen Preisverleihung, die in der letzten Maiwoche 2020 stattfinden wird,
werden die besten Beiträge, die zuvor von einer Jury ausgewählt wurden, prämiert.

Einsendeschluss ist der 04. Mai 2020.
Bitte gebt uns bis 04.04.2020 (vor den Osterferien) eine Rückmeldung,
ob ihr an dem Wettbewerb teilnehmt und wie euer Beitrag aussehen wird.
Wir freuen uns auf eure Einsendungen!

Diese schickt ihr dann einfach zusammen mit dem ausgefüllten Formular an folgende
Adresse:

Kornelia Meder
Caritas-Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit
Bertramstr. 12-22, 51103 Köln

Lesen Sie diesen Beitrag

Kunstprojekt in Rodenkirchen

Verfasst von KI Köln am 2. März 2020

Leuchtende Farben und viel Spaß am kreativen Gestalten prägten das erste Treffen des interkulturellen Kunstprojektes im Haus für geflüchtete Familien am Mittwochvormittag. Das Angebot wurde in Kooperation mit dem Amt für Wohnungswesen und dem Kommunalen Integrationszentrum, Interkultureller Dienst Rodenkirchen ins Leben gerufen. Acht Frauen aus fünf Ländern malten unter fachkundiger Anleitung von Sabine Herbst und Tabea Herbst aus der KUNSTWERKSTATT KÖLN farbenfrohe Bilder mit Pastellkreide. Spielerisch entstanden Blumenbilder, kleine Landschaften und abstrakte Farbspiele. Beim Gestalten und Schreiben des eigenen Namens und des Herkunftslandes und anschließendem Ratequiz zu den Personen lernten sich alle mit spielerisch schon ein wenig kennen. Das Kunstprojekt findet zukünftig jeden Mittwoch Vormittag von 10 bis 12 Uhr in den schönen hellen Räumen im Erdgeschoss des Hauses Raderberger Straße 206 statt. Nachbarn aus dem Veedel sind ebenfalls herzlich eingeladen, mal vorbeizuschauen und mit zu malen.

Kunstwerkstatt rodenkirchen

Lesen Sie diesen Beitrag